Schulpraktikum am FHBK

Das Eignungs- und Orientierungspraktikum bietet die Möglichkeit, gleich zu Beginn eines Lehramtsstudiums den Arbeitsplatz Schule aus der Lehrerperspektive kennen zu lernen. Es umfasst mindestens 25 Praktikumstage während eines Schulhalbjahres und dient der kritisch-analytischen Auseinandersetzung mit der Schulpraxis und der Reflexion der Eignung für den Lehrerberuf. Weitere Informationen zu diesem Praktikum bietet u.a. die Broschüre des Schulministeriums NRW.

Praktikumsdetails werden in einem persönlichen Gespräch mit Frau Meiners abgesprochen.

Schule erleben aus Sicht der Lehrperson

Weiteres Praxiselement im Masterstudium ist das schulhalbjahresbegleitende Praxissemester, das neben universitären Lehrveranstaltungen mindestens zur Hälfte des Arbeitszeitvolumens praktisch vor Ort an einer Schule durchgeführt wird.

Über fünf Monate bietet das Praxissemester so Möglichkeiten zur forschenden Auseinandersetzung mit dem Lebens- und Arbeitsraum Schule. Weitere Informationen zu diesem Praktikumselement finden sich auf den Seiten des Schulministeriums NRW.