Fachoberschule Gestaltung

Weiterbildung

Der Abschluss der Fachoberschule befähigt zum Besuch einer Fach- oder Gesamthochschule (auch in einem anderen fachlichen Schwerpunkt als der Gestaltung). Außerdem kann sich natürlich auch eine weiterführende Berufsausbildung im dualen System anschließen.

Bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle oder im Aufnahmeverfahren für ein Studium gibt es natürlich immer zahlreiche Mitbewerber. Hier ist es hilfreich, über eine solide fachliche Basis zu verfügen und schon einige gestalterische Arbeiten erstellt zu haben. Gerade dann, wenn sich eine weitere Ausbildung mit der Ausrichtung Gestaltung oder Grafik- und Objektdesign anschließt, bietet der Bildungsgang – insbesondere durch das Jahrespraktikum – daher gute Startbedingungen für Beruf oder Studium und erhöht die Chance auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz.

Neuigkeiten

Anfang April machte sich die 12FG auf den Weg nach Amsterdam, um dort 5 Tage lang Kunst, Kultur und Käse zu erfahren. Am Bahnhof mussten wir direkt mit den Check-out-points kämpfen, ehe man uns in die Welt hinaus ließ ... Doch dann: die Erkundung der Stadt bei bestem Wetter! Dies machte Lust auf eine Shoppingtour durch Amsterdams Prachtstraßen und kalte Getränke im Freien.

Weiterlesen