Staatlich geprüfter Bautechnischer Assistent

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Bewerbung ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe und die erfolgreiche Teilnahme an einer Eignungsfeststellung. Gute schulische Leistungen, besonders in Mathematik und Naturwissenschaften und Interesse an Architektur und Bautechnik sollten vorhanden sein. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Der Unterricht umfasst ca. 36 Wochenstunden.

Die Anmeldung für den Bildungsgang erfolgt über Schüler Online, danach müssen vor Ort noch die nötigen Unterlagen abgegeben werden:

  • Lebenslauf
  • Foto
  • die letzten beiden Zeugnisse
  • (evtl. ein anderer Nachweis der Fachoberschulreife oder eines vergleichbaren Abschlusses)

Beim Berufskollegtag im November, aber auch während des Schnupper-Unterrichts, bei dem die Schule und der Bildungsgang schon einmal angeschaut werden kann, ist eine Beratung möglich.

Informationen zum nächsten Schuljahr finden Sie unter Anmeldung und die Termine zur Eignungsfeststellungsprüfung in der Rubrik Neuigkeiten.

Neuigkeiten

Bautechnische Assistenten | Fachoberschule | Höhere Berufsfachschule | Gestaltungstechnische Assistenten

Eignungsfeststellungsprüfungen für das Schuljahr 2019/2020

Wenn Sie sich im Februar 2019 erfolgreich über Schüler Online am Fritz-Henßler-Berufskolleg angemeldet haben, finden zusätzlich für die Bildungsgänge der Höheren Berufsfachschule, für die Fachoberschule und für die Assistentenausbildung Eignungsfeststellungsprüfungen im März 2019 statt. Die Termine zu diesen Prüfungen stehen bereits fest.

Weiterlesen