Medientechnologen Siebdruck

Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung zum Medientechnologen und zur Medientechnologin Siebdruck dauert in der Regel drei Jahre und findet an zwei Standorten statt. Im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Der schulische Teil der Ausbildung erfolgt am FHBK im Blockunterricht. Die Inhalte der betrieblichen Ausbildung werden durch den Ausbildungsrahmenplan verbindlich festgelegt. Für den schulischen Teil der Ausbildung gilt der Lehrplan, der auf der Grundlage des KMK-Rahmenlehrplans erstellt wurde.

Die Lerninhalte des schulischen Teils der Ausbildung sind laut Ausbildungsrahmenlehrplan auf dreizehn Lernfelder aufgeteilt, die in der Unterrichtsgestaltung durch handlungskompetenzfördernde Unterrichtsmethoden vermittelt werden.
 
Diese dreizehn Lernfelder werden in vier berufsbezogene Bündelungsfächer aufgeteilt: Wirtschaft, Prozessorganisation, Druckvorbereitung und Produktionstechnik. Weitere im Lehrplan verankerte Fächer sind Deutsch, Englisch, Politik, Religion und Sport. Die Vermittlung der erforderlichen Inhalte wird unterstützt durch bildungsgang- und berufsübergreifende Projekte und praktisches Arbeiten in den Werkstätten des FHBKs.

Die Ausbildung wird durch zwei Prüfungen gegliedert. Einmal die Zwischenprüfung im März des zweiten Ausbildungsjahres sowie die Abschlussprüfung im Mai des dritten Lehrjahres.

Am Ende der dreijährigen Ausbildung und nach abgeschlossener Abschlussprüfung werden alle Neu-Gesellen der Druck- und Medientechnik bei einer feierlichen Zeremonie von ihren "Ausbildungssünden" reingewaschen – sie werden gegautscht. Das Gautschen ist eine jahrhundertealte Tradition in der Druckindustrie, bei der die sog. Kornuten in ein großes Fass voller Wasser getaucht werden. Nach dieser "Wassertaufe" bekommen sie feierlich ihren Gautschbrief überreicht.

 

 

Neuigkeiten

In Kooperation mit der Drupa und Messe Düsseldorf haben Schülerinnen und Schüler des Fritz-Henßler-Berufskollegs eine beeindruckende und vielfältige Plakat- und Videokampagne auf den Weg gebracht.

Weiterlesen