Hochbaufacharbeiter

Hochbaufacharbeiter/-innen sind sowohl im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung von Bauwerken tätig. Zu ihren Aufgaben gehört es nicht nur, die Mauerwerke aus einzelnen Steinen zu mauern, sondern auch, Baufertigteile aufzubauen und zu montieren. Darüber hinaus verarbeiten sie Steine und Naturmaterialien und stellen Bauteile aus Beton und Stahlbeton selbst her.

Derzeit arbeiten Hochbaufacharbeiter/-innen umfangreich im Bereich Sanierung und Instandsetzung von Bauwerken aller Art; dazu gehören Abrissarbeiten, Ergänzungen von Tragwerksbauteilen wie Stahlträgern oder Erneuerung von Abdichtungen, z. B. im Keller sowie nachträgliche Dämmungen von Außenbauteilen.

Ihren Arbeitsplatz haben Hochbaufacharbeiter/- innen vor allem in Betrieben des Baugewerbes, zum Beispiel bei Hochbauunternehmen, Betonbaufirmen, Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen oder im Fertighausbau. Dort sind sie auf wechselnden Baustellen tätig.

Neuigkeiten

Mit Fertigstellung seines erweiterten und sanierten Hauptgebäudes ist das Fritz-Henßler-Berufskolleg gemeinsam mit der Stadt Dortmund als Bauherr und dem Architekturbüro SSP aus Bochum durch das Ministerium für Schule und Bildung und (in Zusammenarbeit mit) der Architektenkammer NRW mit dem »Schulbaupreis NRW 2018« ausgezeichnet worden.

Weiterlesen