Ausweitung des Präsenzunterrichts ab dem 15.März

Aufgrund der Entscheidung der Landesregierung vom 05.02.2021 findet ab dem 15.03.2021 eine Ausweitung des Präsenzunterrichts statt.

Liebe Auszubildenden und Schüler/-innen,
liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Partner der dualen Ausbildung,

die Landesregierung beabsichtigt über die bisherige Beschulung der Abschlussklassen hinaus ab Montag, 15. März 2021, für die Schüler/-innen weiterer Jahrgangsstufen Phasen des Präsenzunterrichts zu ermöglichen. Das Ministerium für Schule und Bildung (kurz: MSB) weist jedoch darauf hin, dass es »angesichts des weiterhin bestehenden Infektionsgeschehens« wichtig sei »bei weiteren Öffnungen des Schulbetriebs behutsam und schrittweise vorzugehen«. Bei der Ausweitung des Präsenzunterrichts berücksichtigt das Fritz-Henßler-Berufskolleg daher die Möglichkeiten und Erfordernisse der verschiedenen Bildungsgänge individuell und hat für jedes der verschiedenen Beschulungsmodelle eigene Formen der Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht gefunden. Dabei werden die Vorgaben des MSB umgesetzt.

Für Nachfragen zur Umsetzung in den einzelnen Bildungsgängen stehen Ihnen die Klassenleitungen und Abteilungsleitungen unter den bekannten Erreichbarkeiten zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Markus Vorspohl, Schulleiter