Volltextsuche

Suche starten


Top-Thema:

Wir ziehen um!

Es ist endlich soweit. Das Fritz-Henßler-Berufskolleg zieht zurück in den Brügmannblock. Die Inbetriebnahme des Schulgebäudes und somit der Beginn des Unterrichts in den neuen Räumen startet nach den... Mehr erfahren


Fritz-Henßler-Berufskolleg

Brügmannstr. 25-27a
44135 Dortmund
Telefon: 0231.50 23 156
Telefax: 0231.50 10 777
E-Mail: verwaltung@fhbk.de



Sie befinden sich hier:  Schulsozialarbeit


Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist ein Beratungsangebot für alle SchülerInnen dieser Schule.

Ich bin Ansprechpartner für jegliche Art von Fragestellungen oder Problemen. Meine Aufgabe ist es, euch zunächst zuzuhören und dann gemeinsam mit euch daran zu arbeiten, die Fragestellung zu lösen oder das Problem in den Griff zu bekommen, euch Hilfen anzubieten und neue Ideen aufzuzeigen.

Der Schulsozialarbeiter unterliegt der Schweigepflicht!

Das bedeutet, dass ich nichts aus unseren Gesprächen an Dritte weitergebe, ohne dass ihr damit einverstanden seid. Meine Position in der Schule ist neutral. Das ermöglicht mir wertfrei auch bei Konflikten zwischen Schülern und Lehrern zu vermitteln.

Neben der Arbeit mit Schülern bin ich auch für die Eltern da.

Ich kooperiere mit den Lehrkräften der Schule sowie den außerschulischen Partnern im Sozialraum. Durch die Bildung und Pflege von sozialen Netzwerken ist eine lösungsorientierte Beratung und Vermittlung gewährleistet.

Schulsozialarbeit hilft bei der beruflichen Orientierung, persönlichen und familiären Problemen und Schwierigkeiten im Schulalltag.

  • Berufliche Orientierung / Probleme in der aktuellen Ausbildungssituation
  • Unterstützung bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche
  • Unterstützung bei Konflikten im Praktikums- und Ausbildungsbetrieb
  • Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen
  • Erstellen und Durchsicht von Bewerbungsunterlagen
  • Entwicklung realistischer Pläne beim Übergang in die Berufs- und Arbeitswelt…
  • Persönliche und familiäre Probleme
  • Konflikte mit Eltern
  • Schwierigkeiten bei behördlichen Angelegenheiten
  • finanzielle Probleme
  • Beziehungsprobleme
  • seelische und psychische Probleme
  • Drogen
  • Gewalt im persönlichen Umfeld…
  • Schwierigkeiten im Schulalltag
  • Fehlzeiten
  • Probleme mit der Pünktlichkeit
  • Schwierigkeiten mit Mitschülerinnen und Mitschülern
  • Störungen im Unterricht
  • Konflikte mit Lehrerinnen und Lehrern…

Wie erreiche ich die Schulsozialarbeiter?

Herr Gores:

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 07:30 – 14:45 Uhr und nach Vereinbarung

Brügmannstr. 25-27a, Raum 114 in der 1. Etage

Telefon: 0231 / 50 23 158

E-Mail: gores(at)fhbk.de 

Herr Opgen-Rhein:

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 07:30 – 14:45 Uhr und nach Vereinbarung

Brügmannstr. 25-27a, Raum 322 in der 3. Etage

Telefon: 0231 / 50 27948

E-Mail: opgen-rhein(at)fhbk.de

Frau Willberg-Jansen:

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 07:30 – 14:45 Uhr und nach Vereinbarung

Brügmannstr. 25-27a, Raum E12 im Erdgeschoss

Telefon: 0231 / 50 27912

E-Mail: willberg-jansen(at)fhbk.de

 

Herr Gores



Herr Opgen-Rhein

Schulsozialarbeiterin

Frau Willberg-Jansen