Volltextsuche

Suche starten


Top-Thema:

Wir ziehen um!

Es ist endlich soweit. Das Fritz-Henßler-Berufskolleg zieht zurück in den Brügmannblock. Die Inbetriebnahme des Schulgebäudes und somit der Beginn des Unterrichts in den neuen Räumen startet nach den... Mehr erfahren


Fritz-Henßler-Berufskolleg

Brügmannstr. 25-27a
44135 Dortmund
Telefon: 0231.50 23 155/56
Telefax: 0231.50 10 777
E-Mail: verwaltung@fhbk.de



Sie befinden sich hier:  News


Rückblick auf den Tag des offenen Denkmals

Einen gelungenen Beitrag zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals lieferten die drei Jahrgänge der bautechnischen Assistenten des fhbk an diesem Sonntag in Dortmund-Bövinghausen.

Als fester Programmpunkt in der offiziellen Auftaktveranstaltung zum Tag des offenen Denkmals in Dortmund auf der Zeche Zollern, nutzten sie in einem Vortrag die Möglichkeit ihren Bildungsgang und die Ergebnisse ihrer Arbeit zu präsentieren. Sie versäumten es damit nicht, die anwesenden Gäste für ihre Ausstellung in der Lohnhalle der Zeche und die anschließenden Führungen durch die Kolonie Landwehr neugierig zu machen.

Die intensive Arbeit der vorangegangenen Projekttage blieb den Besuchern der Ausstellung nicht verborgen. Auf großen Stellwänden und den Wänden der Lohnhalle präsentierten die circa 60 Schülerinnen und Schüler des Bildungsganges ihre Erkenntnisse rund um die Kolonie Landwehr, die als Mustersiedlung in unmittelbarer Nähe der Zeche errichtet wurde. Lagepläne, Haustypisierungen und Freihandzeichnungen verschafften den Besuchern einen detaillierten Einblick in die Gestaltung der Siedlung. Abgerundet wurde das Ganze mit Informationen über den historischen Hintergrund und das Leben in der Siedlung damals und heute. So kamen in einem Video gleich mehrere Bewohner der Siedlung zu Wort und brachten den Besuchern nicht nur das Alltägliche, sondern auch Anekdoten aus der Siedlung näher.

Mit fast 250 Personen, die den angebotenen Führungen bei bestem Wetter durch die Kolonie folgten, können die bautechnischen Assistenten einen weiteren Erfolg für sich und ihre Arbeit verbuchen.

Der Tag des offenen Denkmals war erneut ein runder und erfolgreicher Abschluss einer arbeitsintensiven Projektarbeit.

>>> Zur Fotogalerie

 

Text: G. Denaro
Fotos: R. Lottermoser


Zurück

Schulbüro

Fritz-Henßler-Berufskolleg
Brügmannstr. 25-27 a
44135 Dortmund

Tel.: 0231.50 231 56
Tel.: 0231.50 231 55 (bis 14:00 Uhr)
Fax: 0231.50 10 777
Email: verwaltung(at)fhbk.de


Öffnungszeiten:

Mo - Do: 7:30-12:00; 13:00-14:30 Uhr
Fr: 7:30-12:00 Uhr


Bauabteilung

Bornstr. 1 
44135 Dortmund
Tel.: 0231.50 276 26


Abteilung Brauer und Mälzer, Brenner, Destillateure
Ruhrallee 84-90 
44139 Dortmund
Tel.: 0231.50 252 75 

Abteilung Gerüstbau
Bildungszentrum Hansemann
Barbarastr. 7 
44357 Dortmund
Tel.: 0231.54 938 77

 

Planung des FHBK-Neubaus

Die Planung des Neubaus der Fa. SSP zeigt diese Ansicht