Volltextsuche

Suche starten


Top-Thema:

Tag des offenen Denkmals am 10.September 2017

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11,12 und 13 des Bildungsganges Bautechnische Assistenten mit einem Beitrag am „Tag des offenen Denkmals“. Die Kolonie... Mehr erfahren


Fritz-Henßler-Berufskolleg

Weißenburger Str. 63
44143 Dortmund
Telefon: 0231.50 23 156/55
Telefax: 0231.50 10 777
E-Mail: verwaltung@fhbk.de




Glastechnische Berufe

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

Einzugsbereich:

Regierungsbezirk Arnsberg

Unterricht:

Hauptgebäude Brügmannstr. 25-27a

Eingangsvoraussetzungen:

Hauptschulabschluss und ein Berufsausbildungsvertrag

Prüfungen/Abschlüsse:

Zwischenprüfung, Praktische sowie theoretische Gesellenprüfung, Berufsschulabschluss

Unterrichtszeiten:

Einmal oder zweimal wöchentlich von 08:00 Uhr- 14:45Uhr

Inhalt/Schwerpunkt:

Die theoretische Berufsausbildung erfolgt durch die fächerübergreifende Bearbeitung von praxisorientierten Lernsituationen. Dabei werden soziale (z.B. Teamarbeit), methodische (z.B. Informationsauswertung) und fachliche (technologische, mathematische, gestalterische) Kompetenzen erlernt und gefördert.

Stundentafel:

Glasverarbeitung und Glasveredlung,Verglasung und Glaskonstruktion, Wirtschafts- und Betriebslehre, Politik und Gesellschaftslehre, Deutsch/Kommunikation, Sport/Gesundheitsförderung und Religion

Projekte:

Planung und Erstellung von Werkstücken aus dem Glaserhandwerk

Sonstiges:

Überbetriebliche Lehrgänge in einer staatlichen Glasfachschule, sowie Lehrgang zum Thema „Holzbearbeitung“

Und das lernen Sie dabei!

- Werkstoffe auswählen, verarbeiten, prüfen, einsetzen und bewerten

- Arbeitsregeln und -techniken anwenden

- Werkstoff-, Maschinen- und Geräteeinsatz optimieren

- Mathematisch-naturwissenschaftliche Erkenntnisse und Verfahren anwenden

- Skizzen, Zeichnungen, Diagramme, Tabellen und Texte anfertigen und umsetzen

- Kreativität entwickeln

- Arbeitsergebnisse bewerten

- Arbeitsabläufe optimieren

- Qualität sichern

- Im Team arbeiten

- Kundengerecht kommunizieren

- Informationen selbstständig erschließen und auswerten

- Gesetzliche Bestimmungen beachten

- ökonomische und ökologische Aspekte berücksichtigen

- Geräte und Maschinen verantwortlich einsetzen

Ansprechpartner:


Kai Oberlinger

mail



Ich mach´s - Glaser